Update – Fotos, Videos und Posts wieder verfügbar!

Aufgrund einer Störung konnten bis gestern (13. Februar 2018) keine Kampagnen für Fotos, Videos oder Postings gelikt werden.

Die Störung konnte nun behoben werden – ab sofort stehen auf Paidlikes wieder Kampagnen für Fotos, Videos und Postings zur Verfügung. Die Erfassung der geklickten Likes und Anrechnung der Punkte funktioniert ab sofort wieder.

Bitte wende dich an unseren Ticket-Support, falls du noch Einschränkungen feststellen kannst.

 

Euer

Paidlikes-Team

Foto-, Post- und Videolikes derzeit nicht verfügbar

Leider wird seit einigen Tagen die Abfrage von Foto-, Post- und Videolikes nicht mehr unterstützt. Aus diesem Grund ist eine Erfassung der geklickten Likes bei Fotos, Postings und Videos nicht mehr möglich.

Wir haben die Kampagnen vorübergehend abgeschaltet, da die geklickten Likes nicht erkannt werden und deswegen auch keine Punkte angerechnet werden. Sobald eine Abfrage der Foto-, Post- und Videolikes wieder möglich ist, werden wir die Kampagnen auf Paidlikes wieder freischalten.

Fanpages, Websites mit “Gefällt mir”-Button sowie YouTube Videos und Channels sind davon nicht betroffen. Mit diesen Kampagnen kann auf Paidlikes weiterhin Geld verdient werden.

 

Euer

Paidlikes-Team

Derzeit Störung bei Foto-, Video und Posting-Likes

Leider gibt es derzeit eine weitreichende Störung bei unseren Foto-, Video und Posting-Likes. Nach dem Klick auf “Gefällt mir” werden die Likes leider nicht erfasst.

Wir arbeiten derzeit bereits an der Störung und bitten vorübergehend keine Foto-, Video- und Posting-Kampagnen zu klicken. Diese werden derzeit nicht gutgeschrieben.

Sobald die Störung behoben ist, werden wir umgehend darüber informieren.

 

Euer

Paidlikes-Team

Über 23.000 Mitglieder auf Paidlikes!

Gleich zum Jahresbeginn wurden wieder ein neuer Meilenstein erreicht: Mittlerweile nutzen 23.000 Personen Paidlikes – davon waren ca. 1.900 User innerhalb der letzten 4 Wochen aktiv.

Seit der Gründung von Paidlikes im Februar 2012 wurden bisher bereits über 245.000 Euro an unsere User ausbezahlt und über 9,1 Millionen Likes vermittelt. Das aktuelle Guthaben aller Nutzer beträgt derzeit 41.900 Euro.

Mehr Zahlen und Statistiken findest du hier: Paidlikes Mediadaten

Seit Jahresbeginn ist auch unser neuer FANmart.de Blog online. Der Blog richtet sich vorwiegend an Unternehmer die erfolgreiches Social-Media Marketing betreiben möchten. In unserem Blog vermitteln wir praxisnahes Wissen rund um zielgerichtetes Social-Media Marketing: Von der optimalen Auswertung der Statistiken im Adminbereich, bis zur Frage wie Beiträge mehr Menschen erreichen können.

Guten Rutsch ins neue Jahr 2018!

Wir wünschen allen Mitgliedern von Paidlikes sowie allen Partnern einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018. Auch im neuen Jahr werden wir stetig daran arbeiten, Paidlikes noch besser und lukrativer zu gestalten.

Am Silvester-Wochenende ist der Support von Paidlikes nur eingeschränkt zu erreichen. Auch die Bearbeitung von beantragten Auszahlungen kann 2-3 Tage in Anspruch nehmen. Ab Dienstag, den 2. Januar 2018 sind wir wieder wie gewohnt für euch da.

Euer Paidlikes-Team.

5.000 Likes-Grenze – das ist zu beachten

Die letzten Monate traten vermehrt Probleme mit nicht mehr korrekten Werten der verfügbaren Likes auf. Das Problem trat vorwiegend bei Nutzer auf, die bereits seit längerer Zeit Mitglied bei Paidlikes sind auf.

Derzeit lässt sich die Verfügbarkeit von maximal 5.000 Likes auf Facebook prüfen. Wenn ein Paidlikes-Nutzer bereits mehr als 5.000 Likes mit deinem Facebook-Profil geklickt hat, ist es oftmals nicht mehr möglich die Verfügbarkeit der Likes im Profil zu überprüfen. Die Werte über die verfügbaren Likes zeigen dann teilweise falsche Werte an, was zu Rückbuchungen von beantragten Auszahlungen führt.

Wichtig: Falls Likes gelöscht werden, um unter die 5.000-Likes-Grenze zu gelangen, bitten wir darauf zu achten, dass die Likes nicht zuvor auf Paidlikes geklickt wurden!

Des Weiteren bieten wir allen Paidlikes-Nutzern, welche die 5.000-Likes-Grenze bereits überschritten haben, weiterhin die Möglichkeit, Geld mit YouTube Video-Likes und Channel-Abos zu verdienen.

Weitere Infos zur 5.000-Likes-Grenze gibt es hier.

Derzeit weniger Kampagnen auf Paidlikes

Aufgrund weniger eingetragener Kampagnen durch Werbekunden sind derzeit leider weniger Fanseiten, Fotos und YouTube-Videos vorhanden, die gelikt werden können.

Es kann momentan leider vorkommen, dass vereinzelt nur wenige oder auch mal gar keine neuen Kampagnen vorgeschlagen werden. Wir bitten Euch, einfach ein paar Tage später nochmal auf Paidlikes vorbei zu schauen, bis dahin stehen dann sicher wieder neue Kampagnen zur Verfügung.

Euer Paidlikes.de-Team

Geld verdienen mit YouTube Video-Likes und Abbos

Ab heute steht auf Paidlikes die neue Funktion zum Geld verdienen mit Video-Likes und Channel-Abbos zur Verfügung.

Klicke einfach nach dem Login auf de Button  oder unter “Geld verdienen” > “Mit YouTube Likes & Abbos”. Anschließend musst du deinen YouTube oder Google-Account mit Paidlikes verknüpfen.

Derzeit läuft die Testphase: Es stehen bislang nur einige wenige Kampagnen zum testen zur Verfügung! Du kannst allerdings deine eigenen Videos & deinen YouTube-Channel eintragen um Likes für deine Videos und Channel-Abonnenten zu erhalten.

Bitte melde uns via Ticket, falls etwas nicht richtig funktioniert oder sich unerwartet verhält.

Wann kommt YouTube auf Paidlikes?

In den letzten Tagen und Wochen wurden wir häufig gefragt, ab wann man auch Geld mit YouTube Videos verdienen kann (Video-Likes, Kanal-Abonnenten)?

Derzeit laufen auf Paidlikes die Vorbereitung dazu – wir gehen davon aus, dass der Testbetrieb ab Ende April 2017 anläuft: Dann können Paidlikes-Nutzer Videos / Kanäle eintragen und damit auch Geld verdienen.

Für unsere Werbekunden werden die YouTube-Leistungen voraussichtlich ab Angang Mai 2017 zur Verfügung stehen.